06.11.14 Dogmengeschichte

Blaug, Mark (2001): No History of Ideas, Please, We’re Economists,
Journal of Economic Perspectives, 15(1), pp. 145–64

Weiterführende Literatur

Einen zusammenfassenden Überblick über die Dogmengeschichte bietet

Kurz, H. D. (2013): Geschichte des ökonomischen Denkens, Beck Verlag. Inhaltsverzeichnis

Warum Pluralismus?

Warum Pluralismus? Status Quo der Ökonomik und die wissenschaftstheoretische Notwenigkeit von Pluralität

Dr. Jakob Kapeller (Universität Linz)

 

Zur Person:

Jakob Kapeller arbeitet als Philosoph und Ökonom am Institut für Philosophie und Wissenschaftstheorie der

Universität Linz. Seine Arbeitsschwerpunkte sind Ökonomische und Politische Ideen(-geschichte),

Wissenschaftstheorie der Sozialwissenschaften, Heterodoxe Ökonomie und Ökonomischer Wandel. Speziell hat er

sich mit den wissenschaftstheoretischen Grundlagen neoklassischer Ökonomie und der Frage pluralistischer

Forschungsstrategien befasst.