WICHTIG! Ausfall Veranstaltung Feministische Ökonomik

Leider müssen wir euch mitteilen, dass die Veranstaltung „Feministische Ökonomik“ am 11.12.14 der Ringvorlesung 120px-Achtung.svgPlurale Ökonomik ausfällt, da Frau Professor Maier krankheitsbedingt abgesagt hat. Wir haben uns die letzten Tage zwar noch bemüht Ersatzreferent_innen zu finden, aber leider konnte keine/r so kurzfristig einspringen. Vielleicht laden wir Frau Professor Maier dafür im kommenden Semester erneut ein um zum Thema feministische Ökonomik zu referieren.

Postkeynesianische Ökonomik

Der Vortrag von Professor Steve Keen zum postkeynesianischen Paradigma. Weil es bei dem Vortrag leider Probleme mit der Tonaufnahme gab, hat Professor Keen die Aufnahme noch einmal zu Hause neu aufgenommen!

Folien des Vortrags von Professor Keen zum Download.

Blogbeitrag von Professor Keen zu seinem Vortrag.

Evolutorisch-Institutionelle- und Komplexitätsökonomik

Professor Wolfram Elsner referiert über das Forschungsfeld der Evolutorisch-Institutionellen- und Komplexitätsökonomik.

Das Video zum Download auf Lecture2go.

Die Folien des Vortrags zum Download.

 

Adam Smith on Markets, Competition and Violations of Natural Liberty

Prof. Dr. Heinz D. Kurz (Karl-Franzens-Universität, Graz)

Heinz Kurz referiert über sein neuestes Papier zu Adam Smith: „Adam Smith on markets, competition and violations of natural liberty“, das in Kürze im Cambridge Journal of Economics erscheinen wird. 

Download Working Paper

Download des Videos bei lecture2go

Folien des Vortrages zum Download


Wir Danken Heinz Kurz für die Aufstockung unseres Readers in der WiWiBib mit 3 Büchern:
„Adam Smith für Jedermann“, „Geschichte des ökonomischen Denkens“, und „Die größten Ökonomen: Adam Smith“

 

 

Bounded rationality: The two Cultures

Dr. Konstantinos Katsikopoulos (Max-Planck-Institut für Bildungsforschung Berlin)

Diese Vorlesung gibt einen knappen Überblick über die wichtigsten
Themen der Verhaltensökonomik. Diese befasst sich mit der Frage der Rationalität von Entscheidungen
und der Bedeutung von sozialen Präferenzen, von Affekten und von Willensstärke für ökonomische
Entscheidungen. Außerdem spielt die Methode der ökonomischen Experimente für die Verhaltensökonomik eine wichtige Rolle.

Video zum Download bei Lecture2Go

Die Folien den Vortrags zum Download