Vortrag mit Steffen Lange: Rahmenbedingungen einer Postwachstumsökonomie

9. November 18.15 – 19.45 Uhr, Raum S28 VMP9

In diesem Vortrag stellt Steffen Lange makroökonomische Rahmenbedingungen für Postwachstumsökonomien vor. In dem Vortrag wird gezeigt, welche Erkenntnisse sich bzgl. Postwachstumsökonomien aus makroökonomischen Theorien (neoklassische, keynesianische und marxistische) ableiten lassen. Zentrale Themen sind dabei: Aggregiertes Angebot und Nachfrage, technologischer Wandel, der Zugang zu natürlichen Ressourcen, Unternehmens-strukturen und Wettbewerb, und einige mehr.

 

langeSteffen Lange hat Volkswirtschaftslehre in Maastricht, Santiago de Chile und Göttingen studiert. Derzeit promoviert er zum Thema “Sustainable Economies without Growth: A Pluralist Analysis Based on Neoclassical, Keynesian and Marxian Macroeconomics” an der Universität Hamburg im Rahmen eines Hans-Böckler-Stipendiums.

Seit Mai 2016 ist Steffen Lange wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW).

 

 

web