Interesse an Pluraler Ökonomik? Exploring Economics ist online!

Ihr sucht einen anschaulichen Einstieg in die verschiedenen Paradigmen der Pluralen Ökonomik? Anstelle langer und komplizierter Monografien bietet die Online-Lernplattform Exploring Economics didaktisch aufgearbeitete, kurze Texte und Grafiken. Außerdem bündelt die Website, die von einem Team des Netzwerks Plurale Ökonomik e.V. unter der Schirmherrschaft verschiedener Professor*innen erstellt wurde, Videos und Online-Kurse im Bereich VWL. Schaut mal rein!

 

Warum Pluralismus?

Warum Pluralismus? Status Quo der Ökonomik und die wissenschaftstheoretische Notwenigkeit von Pluralität

Dr. Jakob Kapeller (Universität Linz)

 

Zur Person:

Jakob Kapeller arbeitet als Philosoph und Ökonom am Institut für Philosophie und Wissenschaftstheorie der

Universität Linz. Seine Arbeitsschwerpunkte sind Ökonomische und Politische Ideen(-geschichte),

Wissenschaftstheorie der Sozialwissenschaften, Heterodoxe Ökonomie und Ökonomischer Wandel. Speziell hat er

sich mit den wissenschaftstheoretischen Grundlagen neoklassischer Ökonomie und der Frage pluralistischer

Forschungsstrategien befasst.