****fällt leider aus**** Termin Donnerstag 23. April Carl Christian von Weizsäcker

Der Vortrag von Carl Christian von Weizsäcker zur österreichischen Kapitaltheorie muss leider ausfallen. Wir bemühen uns den Vortrag im Laufe des Sommersemesters oder im Wintersemester nachzuholen.

 

Wer dennoch die spannenden Thesen von Weizsäcker diskutieren möchte, ist gerne eingeladen am Mittwoch 22. April um 18.15Uhr ins Plenum des Arbeitskreises zu kommen. (VMP5 Raum 5038)

Diskussionsgrundlage ist der Artikel „Der Vorsorge-Albtraum“

von Weizsäcker, Carl Christian. “Der Vorsorge-Albtraum.” Wirtschaftsdienst 93.1 (2013): 7-15.
http://www.wirtschaftsdienst.eu/archiv/jahr/2013/13/der-vorsorge-albtraum/

Ergänzung:
von Weizsäcker, C. C. (2014), Public Debt and Price Stability. German Economic Review, 15: 42–61. doi: 10.1111/geer.12030
/> /> http://www.coll.mpg.de/Download/Weizsaecker/Public%20Debt%20and%20Price%20Stability.pdf

 

Vorlesungsreihe Sommersemester 2015

Auch im Sommersemester wird es wieder spannende Vorträge geben, die einen Beitrag zu einer pluralen Ökonomik liefern.

ACHTUNG GEÄNDERTE TERMINE SIEHE UNTERHALB DES FLYLERS

Flyer_innen-Seite001 

16.04.2015 Donnerstag, ESA K 18:15 Uhr
Oliver Richters, Universität Oldenburg
Stock-Flow Consistent Input–Output Models – eine Brücke zwischen Ökologischer Ökonomik und Post-Keynesianismus

23.04.2015 Donnerstag, ESA B 18:15Uhr
Prof. Carl Christian von Weizsäcker, Max-Planck-Institut zur Erforschung von Gemeinschaftsgütern, Bonn
Österreichische Kapitaltheorie als Mittel zur Analyse der Gegenwart

05.05.2015 Dienstag, ESA Ost 221  18:15Uhr
Frank Felgendreher, Universität Hamburg
Krisentheorien aus postkeynesianischer und aus Österreichischer Sicht – Hyman P. Minsky versus Friedrich A. Hayek und die Möglichkeit einer Synthese

21.05.2015 Donnerstag,  VMP9 S29 18:15Uhr
Korbinian Nagel, Helmut Schmidt Universität Hamburg
Theoriendivergenz am Beispiel der Finanztransaktionssteuer

TERMINÄNDERUNG:

10.06.2015 Mittwoch, S29, VMP9 18:15Uhr

Prof. Dr. Collignon, Sant‘ Anna School of Advanced Studies, Pisa
Monetary paradigms and liberty

12.06.2015 Freitag, ESA K 15:15Uhr
ACHTUNG: Abweichende Uhrzeit!
Prof. Schefold, Universität Frankfurt
Die Kapitalkontroverse und ihre Relevanz für den Kern der ökonomischen Theorie

15.06.2015 Montag          ESA C,18:15Uhr
Prof. Mirowski, University of Notre Dame (US)
Should Economists be Experts in Markets, or Experts in ‘Human Nature’ ?

02.07.2015 Donnerstag ESA K 18:15Uhr
Nadja König, Universität Hamburg
Haushaltsverschuldung in einem Agentenbasierten Modell

flyer vorn-Seite001

Podiumsdiskussion: Reformbedarf in der Volkswirtschaftslehre?!

Podiumsdiskussion mit Prof. Henning Vöpel, Prof. Arne Heise, Jun.Prof. Lena Dräger, M.Sc. Mirjam Brassler und B.A. Ulrich Brandt

https://lecture2go.uni-hamburg.de/veranstaltungen/-/v/17291

 

Wir danken dem Universitätskolleg für die finanzielle Unterstützung.

http://tp27.universitaetskolleg.uni-hamburg.de/

 

IMG_7041

WICHTIG! Ausfall Veranstaltung Feministische Ökonomik

Leider müssen wir euch mitteilen, dass die Veranstaltung „Feministische Ökonomik“ am 11.12.14 der Ringvorlesung 120px-Achtung.svgPlurale Ökonomik ausfällt, da Frau Professor Maier krankheitsbedingt abgesagt hat. Wir haben uns die letzten Tage zwar noch bemüht Ersatzreferent_innen zu finden, aber leider konnte keine/r so kurzfristig einspringen. Vielleicht laden wir Frau Professor Maier dafür im kommenden Semester erneut ein um zum Thema feministische Ökonomik zu referieren.

Postkeynesianische Ökonomik

Der Vortrag von Professor Steve Keen zum postkeynesianischen Paradigma. Weil es bei dem Vortrag leider Probleme mit der Tonaufnahme gab, hat Professor Keen die Aufnahme noch einmal zu Hause neu aufgenommen!

Folien des Vortrags von Professor Keen zum Download.

Blogbeitrag von Professor Keen zu seinem Vortrag.